Witz des Monats


Schulsozialarbeit

„Ich glaube, dass Erziehung Liebe zum Ziel hat. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn Sie selber lieblos werden.“ (Astrid Lindgren)

Diana Pagel, Schulsozialarbeiterin

Schulsozialarbeiterin Diana Pagel
Zur Person
wohnhaft in Dassow
Mutter zweier Söhne
geboren am 06.07.1977
Beruflicher Werdegang
Abschluss: Magister für Erziehungswissenschaften
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
 
Schulsozialarbeit ist ein professionelles sozialpädagogisches Angebot, welches eigenständig und dauerhaft in unserem Schulalltag verankert ist. Seit Juni 2004 stehe ich den Kindern und Jugendlichen unserer Schule beratend und begleitend zur Seite. Als Schulsozialarbeiterin arbeite ich auf der Basis des Vertrauens, das heißt, alle Gespräche werden vertraulich geführt. Meine Arbeit basiert auf Freiwilligkeit. Die SchülerInnen bzw. die Eltern können selber entscheiden, ob sie mit mir in Kontakt treten möchten.
  • S oziale Gruppenstunden durchführen
  • C haos sortieren und Krisen bewältigen
  • H ilfsangebote machen oder vermitteln
  • U nterstützung geben
  • L ehrerinnen und Lehrer unterstützen
  • S treit schlichten
  • O ffene Gesprächsangebote machen
  • Z uhören und Zeit haben
  • I nteressante Präventionsprojekte planen und erleben
  • A engste abbauen
  • L ernen lernen (Lernmethoden trainieren)
  • A rbeitsgemeinschaften durchführen
  • R uheinseln schaffen
  • B egleiten und beraten von Schülern und Eltern
  • E xkursionen und Ausflüge machen
  • I ntegration fördern
  • T rösten und Tee kochen
ESF Logo
2017 © Regionale Schule mit Grundschule Lüdersdorf