Werte Eltern,

am Freitag wurde eine Schülerin bzw. ein Schüler der Kl. 5b positiv auf Corona getestet mit Hilfe unserer Schnelltests vor Ort in der Schule. Der spätere PCR-Test ergab ebenfalls ein positives Ergebnis. Das Gesundheitsamt verfügte auf Basis der Informationen der Schule, dass

alle Schüler*innen der betroffenen Lerngruppe  5b, die am 26.05. bzw. 28.05.2021 am Unterricht teilnahmen, mit sofortiger Wirkung in Quarantäne gehen bis einschließlich Freitag, den 11.06.2021. Lediglich Mitschüler*innen, die an den besagten Tagen nicht in der Schule anwesend waren, sind von der Quarantäneregelung ausgeschlossen. Diese Regelung betrifft ausschließlich die angegebene Lerngruppe, für die Schüler*innen aller anderen Jahrgangsstufen findet Unterricht wie geplant statt (5a, 6a, 6b, 7a, 7b, 8a, 8b, 9a, 9b).

Alle Eltern und Erziehungsberechtigten, die die Quarantäneanordnung betrifft, sind dazu angehalten, Ihr Kind in den nächsten Tagen auf corona-typische Symptome hin im Blick zu behalten, bei Anzeichen ist es empfehlenswert, beim Kinder- oder Hausarzt vorstellig zu werden. Eine vorsorgliche Testung aller von der Quarantäne betroffenen Schüler*innen findet laut Gesundheitsamt nicht statt. Allen in Quarantäne befindlichen Elternhäusern wurde über die Mobilfunknummer ein Link zum Quarantäne-Tagebuch per SMS zugesendet. Über dieses besteht die Möglichkeit, Symptome einzutragen, sodass das Gesundheitsamt bei Bedarf Kontakt aufnehmen kann.

Am ersten Schultag nach Ende der Quarantäne am Montag, den 14.06.2021 sind wir als Schule dazu aufgerufen, vor Unterrichtsbeginn im Außenbereich der Schule eine klassenweite Selbsttestung durchzuführen, bevor die Kinder der Lerngruppe wieder in den Unterrichtsbetrieb unserer Einrichtung eingegliedert werden dürfen. Selbstverständlich besteht bei jenen Schüler*innen, die sich am Sonntag, den 13.06.2021 im häuslichen Bereich testen lassen möchten, die Möglichkeit, dies zu tun. In diesem Fall benötigen wir am Montag, den 14.06.2021 einen unumstößlichen Nachweis, dass das Kind negativ in Bezug auf COVID19 getestet wurde. Eine weitere Testung in der Schule würde nach Vorlage entfallen. Die Testung darf maximal 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn am 14.06.2021 um 08:10 Uhr stattfinden.

Ich kann mir vorstellen, dass die Quarantäne für die betroffenen Elternhäuser, vor allem aber für die Kinder eine erneute, erhebliche Mehrbelastung darstellen wird. So dankbar wir waren, dass der Präsenzunterricht gerade erst wieder erfolgreich angelaufen war, so unumgänglich ist nun der Umstand, dass unsere Schüler*innen der Klassengruppe wieder in den Distanzunterricht ausweichen müssen. Vorsorglich wurden alle Schüler*innen der Lerngruppe in Quarantäne geschickt auf Anordnung des Gesundheitsamtes.

Die Beschulung der Lerngruppe findet ab Montag, den 31.05.2021 bis einschließlich Freitag, den 11.06.2021 über Moodle statt.

Wir wünschen allen von dieser Maßnahme betroffenen Kindern in den nächsten ca. 14 Tagen viel Gesundheit und eine symptomfreie Zeit. Sollten Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte Fragen haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat des entsprechenden Schulteils. Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser herausfordernden Zeit.

Link zur Allgemeinverfügung: https://cloud.schule-luedersdorf.de/index.php/s/Q3KQSrHXBwqTc2R

X