Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

in der Nacht erreichten uns erste Informationen, wie sich der Schulbetrieb ab kommendem Montag, den 17.05.2021 längstens bis zum 09.6.2021 gestalten wird. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Regelungen.

  • Neustart der Schulen in Mecklenburg-Vorpommern
  • weiterhin Schutzmaßnahmen notwendig, daher gelten inzidenzunabhängig folgende Pflichten:
    • Testpflicht zweimal pro Woche für alle am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmenden Schüler*innen, Lehrkräfte, Schulpersonal
    • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
  • Inzidenzwert des Landkreises Nordwestmecklenburg wieder ausschlaggebend für Regelung des Schulbetriebes
  • Stichtag für Montag, den 17. Mai ist der heutige Mittwoch, der 12. Mai 2021, da der 7-Tage-Inzidenzwert unter 100 liegt, findet in der nächsten Woche Präsenz- und Wechselunterricht statt
  • künftig 3 Inzidenzstufen (unter bis 100, über 100 bis 165, über 165)
  • Testnachweispflicht bei zuhause testenden Kindern (Alter der Negativtestung max. 24 Stunden)

Inzidenz von 100 oder weniger

  • Präsenzpflicht in Jahrgängen 1 bis 10
  • Jahrgangsstufen 1 bis 6 und 9 erhalten Präsenzunterricht
  • Jahrgangsstufen 7 und 8 erhalten Wechselunterricht statt Präsenzunterricht (Kleingruppen, wöchentlicher Wechsel von Präsenz in Distanz und zurück), wenn Mindestabstand von 1,5 Metern in Klassenräumen nicht umgesetzt werden kann

Inzidenz über 100 bis 165

  • Wechselunterricht für alle Jahrgänge (Kleingruppen, wöchentlicher Wechsel von Präsenz in Distanz und zurück) inkl. Einhaltung des Mindestabstands in Jahrgangsstufen ab Kl. 7
  • Notbetreuung für Schüler*innen des 1. bis 6. Jahrgangs an Tagen, an denen für sie Distanzbeschulung angesetzt ist

Inzidenz über 165

  • Präsenzunterricht ist untersagt, Wechsel in Distanzunterricht in allen Jahrgangsstufen bis auf Abschlussjahrgang 9
  • freiwilliger Präsenz- oder Wechselunterricht für 9. Jahrgangsstufe nach Organisationsmöglichkeiten der Schule und unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Notbetreuung für Schüler*innen des 1. bis 6. Jahrgangs

Wechsel zwischen den 3 Inzidenzstufen

  • abhängig von der 7-Tage-Inzidenz des jeweiligen Landkreises
  • Wechsel in eine niedrigere Inzidenzstufe nach einer Wartezeit von 5 aufeinanderfolgenden Werktagen und einer Übergangsfrist von 2 Tagen
  • Wechsel in eine höhere Inzidenzstufe nach einer Wartezeit von 3 aufeinanderfolgenden Tagen (nicht Werktagen) und einer Übergangsfrist von 2 Tagen

Inzidenzunabhängige Regelungen

  • prüfungsvorbereitende Konsultationen und Beratungen finden in Präsenz oder digital statt für Jahrgangsstufe 10
  • mündliche Prüfungen zum Erwerb der Mittleren Reife finden statt

Sonstiges

  • Schüler*innen-Praktika sind bei einer 7-Tage-Inzidenz von 165 oder niedriger erlaubt
  • ein- oder mehrtägige Schulfahrten sind bis auf weiteres untersagt, hiervon ausgenommen sind Wandertage im näheren Umfeld der Schule

 

Selbsttests

Es gilt weiterhin die Notwendigkeit des Vorliegens einer Erlaubnis zur Testteilnahme Ihres Kindes. Bitte nutzen Sie dazu das folgende Formular, falls noch nicht vorhanden:

Link: https://cloud.schule-luedersdorf.de/index.php/s/f9PXKyRHryYS8rB

X