Die Vorbereitungen für die schrittweise Öffnung der Grundschule Herrnburg laufen bereits auf Hochtouren.

„Homeschooling“ und „Homeoffice“ sind seit den Schul- und Kitaschließungen Mitte März viel benutzte Begriffe. Die Umstellung auf neue Formen des Lernens und Arbeitens stellt für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Viele Eltern müssen Arbeit und Betreuung / Unterricht der Kinder unter einen Hut bringen. Die Lehrer entdecken neue Formen des Lehrens. Die Kinder vermissen die Tagesstruktur, ihre Freunde und soziale Formen des Lernens.

Die Anzahl der Kinder in der Notbetreuung der Grundschule war zunächst sehr übersichtlich. So betreuten an manchen Tagen 3 KollegInnen nur 4 (von insgesamt 235) SchülerInnen. Spätestens seit dem 27.04.2020 stieg die Zahl deutlich auf bis zu 30 SchülerInnen pro Tag. Dies lag nicht zuletzt daran, dass weitere Berufe als systemrelevant eingestuft wurden und nur ein Elternteil in diesem Bereich arbeiten muss.

Die Kultusminister haben sich vergangene Woche auf eine schrittweise Öffnung der Schulen geeinigt. Die Grundschule begrüßt ab Montag (04.05.20) zunächst nur die ViertklässlerInnen zum „fast“ normalen Unterricht. Die strengen Hygieneregeln sehen z.B. vor, dass nur Gruppen von bis zu 10 Kindern unterrichtet werden dürfen. Die Klassen werden also geteilt und von insgesamt 6 Kolleginnen von 7.50 bis 12.25 Uhr in den Hauptfächern Deutsch, Sachunterricht und Mathe unterrichtet. Dabei ist im Schulgebäude wie auf dem Schulhof ständig ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Gehört ein Viertklässler oder dessen Familienmitglied zur Risikogruppe, kann das Kind von der Schulpflicht befreit werden und wird weiterhin zu Hause beschult.

Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Wann und wie auch die anderen Klassenstufen „regulär“ unterrichtet werden können, bleibt abzuwarten. Wir informieren Sie, sobald es neue Beschlüsse der Regierung bzw. der Kultusminister gibt. Bei Fragen wenden Sie sich gern ans Sekretariat.

Wir freuen uns auf die Viertklässler! Mit A-B-S-T-A-N-D seid ihr die besten Schüler!

K. Bank (Grundschule)

X