Willkommen, 1. Klassen!

Feierliche Einschulung

59 ABC-Schützen wurden am Samstag (03.09.16) in zwei Veranstaltungen an der Grundschule Herrnburg eingeschult.

Bei schönem Wetter füllte sich am Samstagvormittag die Turnhalle mit aufgeregten Kindern und deren nicht weniger aufgeregten Eltern und Geschwistern. Um 9.00 Uhr begrüßte die Koordinatorin, Frau Holle, die Gäste, und die Schüler der 2a präsentierten ein kleines Programm. Mit Liedern und Gedichten zeigten sie ihren neuen Mitschülern, was sie alles im 1. Schuljahr gelernt haben.

Die Schulleiterin, Frau Ohlsen, führte in ihrer Rede aus, „warum man denn eigentlich zur Schule gehen muss“, aber machte auch deutlich, dass die Kinder sich anstrengen und die Eltern sie unterstützen müssen, um erfolgreich zu sein. Anschließend wurden die 19 Jungen und Mädchen der Klasse 1a offiziell eingeschult. Die Schulleitung sowie die neue Klassenlehrerin, Frau Schiemann, gratulierten den Schulanfängern und überreichten eine Rose und eine kleine Schultüte. Im Anschluss lernten die Kinder ihren neuen Klassenraum kennen. Die Familien konnten in der Zwischenzeit die Schule besichtigen oder sich bei Kaffee und Kuchen stärken.

Um 11.00 Uhr begann die zweite Einschulungsfeier, bei der jeweils 20 SchülerInnen in die 1b (Fr. Büchler) und in die 1c (Fr. Böhm) aufgenommen wurden. Am Ende beider Veranstaltungen lud die Gemeindepädagogin, Fr. Awe, zum Einschulungsgottesdienst am Sonntag (11.09.16) um 10.30 Uhr in die Herrnburger Kirche ein.

K. Bank (Grundschule)

Tags: ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat