„Pinocchio“ im Theater

Lübecker Theaterhausbesuch

Am Mittwoch (09.12.2015) machten sich alle GrundschülerInnen mit ihren LehrerInnen auf nach Lübeck.

Am Mittwoch (09.12.2015) machten sich alle GrundschülerInnen mit ihren LehrerInnen und einigen Eltern auf den Weg ins Große Haus des Theaters Lübeck. Kurz nach 8.00 Uhr verließen vier große Busse das Schulgelände. Um 9.00 Uhr begann die ca. 90 minütige Schulvorstellung, die großzügig vom Schulförderverein gesponsert wurde.

Im Mittelpunkt stand diesmal „Pinocchio“ (= Wortspiel zwischen pino = Pinie, pinco = Dummkopf und „occhio“ = Auge). Die Holzpuppe spricht und handelt wie ein richtiger Junge, der aus Übermut und Naivität vor allem schlechte Erfahrungen sammelt, jedoch an seinen Abenteuern wächst und zunehmend reifer wird.

Der Italiener Carlo Collodi veröffentlichte Ende des 19. Jahrhunderts die „Abenteuer des Pinocchio“ zunächst als Fortsetzungsgeschichten in einer Wochenzeitung. Aufgrund der großen Beliebtheit gab er sie später auch als Buch heraus.

In der recht modernen Fassung des Theaters Lübeck tauchen alle bekannten, fantastischen Figuren auf. Man trifft sprechende Tiere (u.a. Grille, Fuchs und Katze), eine blaue Fee und natürlich Pinocchios „Vater“ (= Schöpfer) Gepetto.

Der Ausflug nach Lübeck stellte eine schöne Abwechslung zum Schulalltag dar!

K. Bank (Grundschullehrerin)

Tags: ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat