Junge Imker AG

Arbeitsgemeinschaft „Junge Imker“: 2. Halbjahr jeden Schuljahres – Leitung: Dagmar Rogall (Biologielehrerin)

Seit Jahren gibt es an unserer Schule diese AG. Mit großem Interesse erkunden Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 das Leben und Wirken der Honigbienen in zwei Völkern. Die Anzahl der männlichen Teilnehmer überwiegt. Mit Schutzanzügen bekleidet hat nach kurzer Zeit kein Schüler Berührungsängste vor den stacheligen Gefährten. Es macht jedem Spaß und alle zeigen großes Interesse am Volk zu arbeiten. Natürlich gibt es nicht nur Arbeit. Wir entspannen gern mal bei einem Honigbrötchen oder besuchen das Bienenzuchtzentrum Bantin. Diese Fahrt verbinden wir, um bei Firma Froh unseren Imkerbedarf zu decken.

Unser Arbeitsplan

Februar/März
Kennenlernen der Lebensweise der Bienen im Volk, Rähmchen bauen und drahten, Einlöten der Mittelwände
April
Arbeiten am Volk
Mai
Beobachten der verschiedenen Entwicklungsstadien der Biene (Stift, Larve, Puppe, Insekt), Drohnenrahmen bzw. Drohnenbrut ausschneiden, Weiselzellen, Spielnäpfchen
Mai/Juni
Arbeiten am Volk, Schleudern des Honigs, Abfüllung und Vermarktung
Juli
Abschleudern der Völker, Behandlung mit Ameisensäure
Juli/August
Einfüttern der Völker
September
2. Behandlung mit Ameisensäure
Dezember
Ende Behandlung mit Oxalsäure

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat