Schulfest ’19

Tolles Fest!

In bewährter Tradition boten Schüler, Lehrer und Eltern vielfältige Aktivitäten für Groß und Klein.

Am Samstag (14.09.2019) öffnete der Regionalschulteil in Wahrsow seine Türen. Von 13 bis 16 Uhr wurden die Gäste nicht nur kulinarisch verwöhnt (mit leckerem Kuchen, Waffeln oder Grillwürstchen). An diversen Ständen konnten sie außerdem ihre Geschicklichkeit testen bzw. selbst etwas herstellen. Wem nicht so nach Action zu Mute war, der konnte sich z.B. im Kinoraum entspannen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den neuen Schulleiter, Henning Klöpfel. Dieser gab das Wort anschließend an den Bürgermeister Prof. Dr. Erhard Huzel. Dann konnten die kleinen und großen Besucher sich auf dem gesamten Schulgelände umsehen und an den zahlreichen Spiel- und Spaßangeboten teilnehmen.

Einige Stände sind in jedem Jahr immer wieder gern gesehen, so z.B. der Bücherflohmarkt, das Kinderschminken, der Spiegel-Irrgarten, das Buttons-Gestalten oder das Erbsenschlagen. Beim diesjährigen Schulfest gab es aber auch einige ganz neue Aktionen – z.B. eine „lustige Schubkarrenstaffel“, „Fühlboxen“ oder „Wiegen und Schätzen“. Hier musste man möglichst genau 200 Gramm Kartoffeln, Erbsen oder Nudeln schätzen. „Nudelkönigin“ wurde mit 204 g Johanna (1b). Klara (2a) wurde mit 198 g „Erbsenkönigin“ und bei den Kartoffeln lag Emma (2a) mit 201 g goldrichtig. Bei den Fühlboxen galt es, insgesamt 10 Gegenstände zu ertasten. Jovi aus der Klasse 2a wurde unter allen Teilnehmern als Sieger ausgelost.

Der Erlös des Festes geht an den Schulförderverein. Ein großer Dank gilt allen fleißigen Helfer, die uns im Vorfeld, während der Veranstaltung und beim Abbau tatkräftig unterstützt haben! Ohne diese großartige Hilfe wäre ein solches Fest gar nicht möglich gewesen.

K. Bank (Grundschule)

Tags: , ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat