Abkürzung durch Wald- und Wiesenstück vermeiden

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

uns, der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf, liegt das Wohlbefinden aller unserer Schützlinge sehr am Herzen. Aus gegebenem Anlass möchten wir euch, liebe RegionalschülerInnen, darum bitten, künftig ausschließlich in Gruppen aus 3 oder mehr Personen den abkürzenden Wald- und Wiesenweg zu betreten, egal ob morgens vor oder nachmittags nach dem Schulbesuch. Sollte dies nicht der Fall sein und ihr euch allein oder zu zweit auf den Weg begeben, nehmt bitte den kleinen Umweg außen herum in Kauf, sodass ihr sicher und wohlbehalten in der Schule bzw. zuhause eintrefft.

Wir danken euch und Ihnen für euer bzw. Ihr Verständnis.
Schulleitung

Prävention

Zweitägiges Sicherheitstraining

„Lassen Sie mich in Ruhe!“ – Dieser Leitsatz stand für die ErstklässlerInnen der Grundschule am 19. und 20. Juni 2017 beim Präventionstraining des KiJu-Teams auf der Tagesordnung.

In jeweils zwei Stunden absolvierten alle 1. Klassen ein interessantes Programm des „Kinder & Jugend Sicherheits-Teams“ (kurz KiJu-Team). Ziel war es, dass die Kinder Verhaltensstrategien lernen, mit denen sie in unbekannten Situationen schnell und richtig reagieren. Der richtige Umgang mit fremden Personen oder auch das korrekte Verhalten von Kindern, wenn sie von einem Autofahrer angesprochen werden, waren wichtige Kernthemen. Der Unterricht gestaltete sich interaktiv, die Inhalte wurden kindgerecht und vor allem methodisch abwechslungsreich in Rollenspielen und Simulationen vermittelt. Die beiden Tage endeten mit einem Theorie- und Praxistest, den alle SchülerInnen erfolgreich meisterten.

Die Kinder waren von den vielen Rollenspielen und den freundlichen Sicherheitstrainern begeistert. An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal herzlich beim KiJu-Team für die tolle Organisation und die gut aufbereiteten Themen bedanken.

K. Warnke (Grundschule)

Tags: ,

2017 © Regionale Schule mit Grundschule Lüdersdorf