Witz des Monats


Geschichte praktisch

Von der Forelle zur Mumie

Praktische Erfahrungen zum Thema Mumifizieren konnten die Klassen 6a und 6b im Geschichtsunterricht sammeln.

Die Ägypter glaubten, dass die Seele nach dem Tod nur weiterleben könne, wenn der Körper unversehrt blieb. So wurden im Alten Ägypten bedeutende Menschen mumifiziert und in einem Sarkophag beigesetzt.

Auch die Klassen 6a und 6b haben im Rahmen des Geschichtsunterrichts einen Fisch mumifiziert. Matti Müller: „Zuerst haben wir den Fisch in einer Dose mit Salz eingelegt. Nach einer Woche haben wir den Fisch herausgenommen und dann das Salz ausgewechselt. Nach einer Woche haben wir den Fisch herausgeholt und mit Gipsbinden eingewickelt. Dann haben wir den Fisch innerhalb von zwei Schulstunden angemalt. Ich fand es eigentlich ganz gut und toll, dass wir dieses Projekt gemacht haben.“

Felix Bethmann: „Ich finde den Fisch und die Idee an sich cool. Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht.“

Isabel Cochius: „Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und es war eine schöne Abwechslung zum Unterricht.“

Praktischer Unterricht, der begeistert!

R. asfdf (ehemaliger Geschichtslehrer)

Tags: , ,

2017 © Regionale Schule mit Grundschule Lüdersdorf