Lernen lernen

Lernen kann auch einfach sein!

Ein Bericht zum Themenabend Das Lernen lernen mit Gastredner Herrn Helms im Atrium der Regionalschule

Am Abend des 02. Mais 2016 kamen sowohl zahlreiche Eltern als auch Lehrkräfte in die Regionale Schule, um hilfreiche Tipps zum Thema „Lernen lernen“ zu erhalten. Herr Helms von MIND UNLIMITED zeigte praxisnah und mit viel Humor, wie Kinder vom nächsten Tag an erfolgreicher lernen können, aber wo man eventuell auch ein bisschen Geduld aufbringen muss. Die zweistündige Veranstaltung verging wie im Flug, da Herr Helms den Eltern sowie Lehrkräften häufig aus der Seele gesprochen und sie immer wieder mit kleinen Experimenten zu verschiedenen Lerntechniken in den Vortrag einbezogen hat. Zudem war an den Reaktionen des Publikums zu merken, dass das Thema „Lernen“ bisher bei nahezu jedem Kind, jedem Elternteil als auch jeder Lehrkraft das ein oder andere Mal zur Verzweiflung geführt hat. So nickten beispielsweise viele im Publikum, als das Thema „Lernmotivation“ angesprochen wurde.

Ein Kind für ein Fach zu motivieren, was es nicht interessiert, scheint nahezu unmöglich, aber nur wenn man es nicht schafft, den „Schweinehund“ des Kindes zu besiegen. Dieser bestätigt dem Kind nämlich immer wieder, wie blöd das Fach ist und dass das Computerspielen viel spannender und wichtiger ist. Der „Schweinehund“ hat das Kind meist sehr gut im Griff, was den Kampf für Eltern und Lehrkräfte nicht einfacher macht. Doch mit dem nun erworbenen Knowhow lässt sich jeder „Schweinhund“ besiegen, so groß er auch sein mag. Und hat man diesen erst einmal besiegt, beginnt das Lernen, für alle Beteiligten Spaß zu machen. Nach dem Abend gingen alle motiviert und bestärkt nachhause. Der ein oder andere fragte sich auf dem Heimweg sicher, welcher Platz in seinem Haus überhaupt noch zum Lernen geeignet ist und ob man sein Kind gleich noch aufwecken sollte, um den einen oder anderen Tipp sofort auszuprobieren.

A. Hamer, Klassenleiterin 6a

Tags: , ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat