Kontrolle der Fahrräder

Kontrolle am 07. Juli

Durchführung einer Fahrradkontrolle durch die örtliche Polizei zur Überprüfung der Betriebs- und Verkehrstauglichkeit

Wer immer dafür sorgt, ein betriebs- und verkehrsbereites Fahrrad zu haben, braucht eine Fahrradkontrolle nicht zu fürchten. Wer noch einmal überprüfen möchte, was einen betriebs- und verkehrssicheren Drahtesel ausmacht, kann hier nachlesen. Folgende sicherheitsrelevanten Merkmale sollte das eigene Fahrrad aufweisen:

  • korrekte Funktionalität des Antriebs (Kette, Kettenschutz und Pedale) und der Räder samt Bereifung, der Lenkung und des Sattels
  • zwei voneinander unabhängige Bremsen (für Kinder möglichst Hand- und Rücktrittbremse)
  • eine Klingel, die nicht zu leise sein sollte
  • eine Lampe (vorne)
  • ein weißer Reflektor (vorne)
  • ein Rücklicht mit Reflektor
  • ein roter Reflektor (hinten)
  • vier gelbe Speichenreflektoren (Katzenaugen) oder reflektierende weiße Streifen an den Reifen oder in den Speichen
  • rutschfeste und festverschraubte Pedalen, die mit je zwei Pedalreflektoren ausgestattet sind

Das Tragen eines Fahrradhelms schützt im Falle eines Sturzes vor schwerwiegenden Verletzungen. Das Tragen eines Helms ist durchaus empfehlenswert, allerdings vom Gesetzgeber bis dato nicht vorgeschrieben.

Frau Pagel (Schulsozialarbeiterin)

Tags: , , ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat