Sicherheit im Verkehr

Polizei klärt auf und schult!

Richtiges Verhalten an Bahnübergängen, Bahnsteigen, im Gleisbereich und in Zügen will gelernt sein!

Am Donnerstag (21.04.16) war in Bahnhofsnähe in Herrnburg viel los. Die Bundespolizeiinspektion Rostock und das Bundespolizeirevier Lübeck klärten alle Schüler der Grundschule Herrnburg zum Thema Bahnsicherheit auf. An verschiedenen Stationen erhielten die Kinder Informationen zum richtigen Verhalten an Bahnübergängen, Bahnsteigen, Gleisen und im Zug. Polizeioberkommissarin Monika Hirschke betonte die Bedeutung der Präventionsarbeit.

Das Feedback von Lehrern und Schülern fiel positiv aus. Die Infostände waren informativ und wurden von den Kollegen der Polizei kindgerecht erklärt. Alle Fragen der Schüler wurden beantwortet. Das Verhalten am Bahnübergang wurde aktiv geprobt und das Wissen zum Thema Verkehrssicherheit konnte beim Glücksrad unter Beweis gestellt werden.

Besonders das Original Aurowrack, das von einem Zusammenstoß mit einem Zug stammt, hinterließ bei allen Beteiligten eine nachhaltige Wirkung. Dass die Kinder auch mal ans Steuer eines echten Streifenwagens durften, war ebenfalls ein Highlight.

Die jüngeren Schüler erhielten am Ende der Veranstaltung stolz einen „Bundespolzeiausweis“, auf dem – ebenso wie auf diversen Broschüren, die die Kinder mitnehmen konnten – das richtige Verhalten noch einmal zusammengefasst war.

K. Bank (Grundschullehrerin)

Tags: , , , ,

2017 © Regionale Schule mit Grundschule Lüdersdorf