Girls’- & Boys’Day

Berufsfrühorientierung ab Klasse 5!

Dieser Tag gilt für alle SchülerInnen ab der fünften Klasse als wichtiger Bestandteil einer frühen Orientierung im Bereich Berufe.

Die SchülerInnen können individuell auf Antrag der Eltern vom Schulunterricht freigestellt werden. Ein formloser Antrag sollte hierfür beim KlassenlehrerIn eingereicht werden.

Unter www.girls-day.de und www.boys-day.de stehen außerdem viele Informationen, Material, Adressen, Filme etc. bereit.

Wichtige Unterlagen

Der Girls’Day:

Dieser Tag ist ein Tag extra für Mädchen, an dem sie neue Berufe kennenlernen und sich und ihre Fähigkeiten testen können. Die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Informatik und Handwerk stehen im Fokus. Einen Girls’Day-Platz in der Nähe findet man über das Girls’Day-Radar (siehe o.g. Internetseite). Die Anmeldung erfolgt ganz einfach online oder telefonisch. Natürlich kann dieser Tag auch bei einem selbstgewählten Arbeitgeber absolviert werden.

Der Boys’Day:

Jungen haben vielfältige Interessen und Stärken, trotzdem entscheiden sie sich oft für Berufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker. Natürlich sind das interessante Berufe, aber es gibt noch viele andere Felder. Besonders im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich sind männliche Nachwuchskräfte willkommen. Über das Boys’Day-Radar (siehe o.g. Internetseite) können Schüler selbständig Boys’Day-Angebote in der Region finden und sich anmelden.

Für weitere Nachfragen und Hinweise stehen Frau Wenzel und Frau Pagel gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

C. Wenzel (AWT-Lehrerin / Koordinierung BFO), D. Pagel (Schulsozialarbeiterin)

Tags: , , ,

Schulsozialarbeit

Im täglichen schulischen Miteinander mag es in erster Linie um die Vermittlung für spätere Bausteine des Lebens wichtiger Wissensinhalte gehen. Von gleichermaßen hoher Relevanz sind dennoch Kompetenzen, die es erlauben, einen Konflikt zu lösen, Streit gewaltfrei zu schlichten sowie respektvoll miteinander umzugehen. Moderne Bildungsarbeit verfolgt die Stärkung sozialer Kompetenzen aller SchülerInnen. Bei Problemen, Sorgen und Beratungsbedarf ist unsere Schulsozialarbeiterin Fr. Pagel erreichbar unter:

Kontakt

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Regionalen Schule mit Grundschule Lüdersdorf. Bei Fragen, Rückmeldungen oder organisatorischen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an eine der beiden Stellen:

GRUNDSCHULE
Tel.: 038821-6140
Mail: Sekretariat

REGIONALSCHULE
Tel.: 038821-60736
Mail: Sekretariat

Schulleiter-Sprechstunde

Um eine effektive Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule zu ermöglichen, biete ich einmal wöchentlich am Freitag während der Unterrichtszeit eine Sprechstunde an:

  • freitags in der Unterrichtszeit von 14 bis 16 Uhr

Offen ist die Sprechstunde für Eltern aus Grund- und Regionalschule als auch für SchülerInnen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz an:

  • Telefon: 038821-60736/-670060
  • E-Mail: h.kloepfel@schule-luedersdorf.de
2017 © Regionale Schule mit Grundschule Lüdersdorf